Orbitalschweissen

Horizontal_orbitalno varjenje 3__orbitalschweißen_mdm

100% qualitativ hochwertige Schweißnähte

Durch das Orbitalschweißverfahren kann man eine 100–prozentig wiederholbare Qualität der Schweißverbindung erzielen. Die Form von Wurzel und Krone sowie die Farbe der Schweißverbindung lassen sich innerhalb der geforderten Toleranzen erreichen: ohne Vertiefungen, Dellen, Ausbuchtungen und Stellen, die die Bildung schädlicher Mikroorganismen ermöglichen würden.

Das Orbitalschweißen basiert auf dem TIG–Verfahren, dessen Ursprung der Pulsschweißstrom ist. Bei einem solchen Prozess hat der Schweißer keinen unmittelbaren Einfluss auf den Schweißvorgang, da dieser von einem Mikroprozessor in einem als Schweißkopf bezeichneten geschlossenen Raum gesteuert wird. Dabei wird vor dem Schweißen ein Schweißprogramm erstellt, das die Schlüsselparameter für eine vollständige Schweißung umfasst. Die Einstellung des Programms richtet sich nach den verschiedenen Sektoren, durch die sich die Wolfram–Elektrode während des Vorgangs bewegt. Der Rohrdurchmesser wird gewöhnlich in vier Sektoren eingeteilt, innerhalb derer sich die Parameter unterscheiden, um eine ordnungsgemäße Überschweißung im Hinblick auf das Verhalten der Schmelze zu erhalten. Die unterschiedlichen Schweißparameter werden für jeden Sektor gesondert angepasst.

Technische Eigenschaften:
  • Schweißapparate: FRONIUS
  • Schweiß-Zertifikate: EN287-1, PED 97/23/EC, AD 2000 Markblatt HP3
  • Zertifizierung: EN ISO 3834 – Teil 2
  • Weitere Zertifikate: EN 1445, EN 1090-2
  • AndereSchweißvorrichtungen: Schweißdrehtisch, Schweißköpfe für spezielles Befestigen, Orbitalschweißköpfe 

Rufen sie uns an, senden sie uns ihre Anfrage

Unter der Telefonnummer +43 4227 30 702 sind wir jeden Tag zwischen 7:30 und 17:00 für sie erreichbar und sind bei Fragen gerne behilflich. Sie können uns auch über unser Kontaktformular schreiben. Wir werden uns bemühen, ihnen schnellstmöglich zu antworten.
Kontaktieren sie uns
V spletno trgovino